Home

Neue Meldungen

Willkommen auf der neuen Webseite des FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven E.V.

FSV aktuell: 

Mitteilung

Zum Tod ihres Ehrenvorsitzenden Bernd Damm drücken wir unserem Nachbarverein SG Union Würm-Lindern unser tief empfundenes Mitgefühl aus. Wir wünschen insbesondere der Familie, den Verwandten und Freunden viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Der Vorstand und die Mitglieder des FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven.

 

Die Zukunft beginnt jetzt – Umbau- und Sanierungsmaßnahmen des Waldstadions beschlossen

 

 

Es ist uns eine große Freude Euch mitteilen zu können, dass der Umbau des Waldstadions inkl. Umwandlung des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz, in der Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses der Stadt Geilenkirchen am 9. März beschlossen wurde. Damit haben sich unsere jahrelangen Bemühungen am Ende doch noch gelohnt und ausgezahlt. Der Umfang des Umbaus wurde wie folgt beschlossen:

 

1. Der Tennenplatz wird durch einen Kunstrasenplatz ersetzt und erhält eine vergrößerte Spielfläche von 90 x 60m.

2.Es wird eine neue LED-Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz errichtet.

3. Auf der gegenüberliegenden Hangseite werden Stellflächen für Jugendtore und zwei Spielerkabinen geschaffen. Zusätzlich wird dort auf zu errichtenden L-Steinen ein Ballfangzaun angebracht. Hinter beiden Toren wird über die gesamte Platzbreite ein 6m hoher Ballfangzaun errichtet.

4. Wenn man den künftigen Kunstrasenplatz vom Vereinsheim aus betritt, wird ein Barrieresystem am Platz errichtet.

5. Die alten Garagen und Container werden entfernt und durch 5 neue Fertiggaragen ersetzt.

6. Der Zugang zum Waldstadion wird neugestaltet und erhält eine 5,50m breite Zufahrt mit Tor und Türe. Die Bereiche bis zum Kunstrasen- und Naturrasenplatz werden teils gepflastert und teils mit Rasengittersteinen versehen.

7. Der Naturrasenplatz wird komplett saniert und um ein Kleinspielfeld hinter dem nördlichen Torerweitert. Es wird eine große Naturrasenfläche geschaffen und die jetzige Laufbahn wird ersatzlos entfernt. Hinter dem Kleinspielfeld wird jeweils ein Stellplatz für die Jugendtore errichtet. Der Hauptplatz wird in Richtung Bebauung Hommer Heide verschoben. Dadurch wird die Schaffung des Kleinspielfeldes am anderen Ende der Anlage ermöglicht. Das Kleinspielfeld wird so groß, dass dort bis einschließlich E-Jugend gespielt werden kann. Die Spielfläche des Kleinspielfeldes beträgt 55m x 35m und die des Hauptplatzes 100m x 68m.

8. Der neue Naturrasen erhält eine Drainage und eine automatische Beregnungsanlage.

9. Der Platz erhält zwei mobile Seniorentore.

10. Auf der Bunkerseite wird teilweise ein Barrieresystem errichtet. Es werden 2 neue Spielerkabinen entstehen.

11. Die alte Flutlichtanlage am Naturrasenplatzwird entfernt und nicht ersetzt. Allerdings wird man Leerrohre, vermutlich mit entsprechenden Kabeln verlegen, um evtl. zukünftige Fördermittel nutzen zu können, um auch dort eine Flutlichtanlage zu errichten.

 

Hierzu sprach sich unser 1. Vorsitzender, Harald Kehmer, durchweg positiv über das Projekt aus. Jahrelang habe er sich gemeinsam mit den anderen Vorstandskollegen sowohl für den Kunstrasenplatz, als auch für die Sanierung des Waldstadions stark gemacht. „Der FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven inkl. Vorstand sind froh und dankbar, dass die Stadt und deren Kommunalpolitiker der Sanierung des Waldstadions inkl. Errichtung eines Kunstrasenplatzes anstelle des bisherigen Aschenplatzes zugestimmt haben. Der Vorstand hat sich im Namen des gesamten Vereins bei den im Rat vertretenen Parteien und den zuständigen Stellen in der Verwaltung schriftlich bedankt“, sagte er voller Freude und Erleichterung. Die Umbaumaßnahmen werden voraussichtlich im kommenden Sommer beginnen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Vorstand samt Beisitzer

 

 

 

Sollten sie Fehler finden melden sie diese bitte an den Webmaster